ICSI

Ist die Abkürzung für „Intrazytoplasmatische Spermieninjektion“, was im Allgemeinen Mikroinsemination bedeutet. In der Regel wird Ihnen eine ICSI-Behandlung angeboten, wenn zum Beispiel die Spermien des Mannes eine stark verminderte Qualität aufweisen oder wenn zuvor eine IVF durchgeführt wurde, die Eizellen aber nicht befruchtet werden konnten. Es kann jedoch auch andere Gründe für eine ICSI-Behandlung geben.

Werde Mitglied unserer Community

Ja bitte!

Ich möchte gerne Teil der wawa-Community werden. Hier erhalten Sie Zugang zu speziell ausgewählten Beiträgen von Experten und persönlichen Geschichten.

wawa fertility

Skelbækgade 2, 6 sal

Kopenhagen

CVR: 41507349

Email: kontakt@wawafertility.comTlf.: 31127080Cookie indstillinger

    Datenschutzbestimmungen